Suchen

Augmented Reality-Etiketten

AR in gewebten Etiketten

Über Augmented Reality in Ihrem Etikett können Sie direkt mit dem Privatkunden kommunizieren. Sie fügen dem Bild Ihres Etiketts eine zusätzliche Ebene hinzu. Damit verweisen Sie auf eine interessante Botschaft für Ihre Kunden oder direkt auf eine gute Aktion. Mit der zusätzlichen Ebene eröffnen sich viel mehr Möglichkeiten als mit einem QR-Code.

Mit dem Einsatz von Augmented Reality zum Beispiel mit Layar eröffnen sich zahllose Möglichkeiten, die Sie Ihrem Etikett hinzufügen können. Sie können Ihre Kunden auf ein Video, eine besondere Botschaft oder direkt zum Webshop mit den aktuellen Angeboten weiterleiten.

Wie funktioniert AR mit Layar?

Layar ist eine Applikation für Mobiltelefone, die über das Hinzufügen von Informations-„Schichten“ zum Bild der Kamera Augmented Reality ermöglicht. Augmented Reality ist in gewisser Weise mit virtueller Realität zu vergleichen. Der wesentliche Unterschied besteht jedoch darin, dass im Falle der virtuellen Realität die reale Welt durch eine simulierte Fantasiewelt ersetzt wird, während bei AR der Wahrnehmung der realen Welt eine zusätzliche Informationsschicht hinzugefügt wird.

Welche Anwendungsmöglichkeiten entstehen dadurch für Sie?

Etiketten mit Augmented Reality bieten Ihnen viele Möglichkeiten. Durch die Verwendung dieser Technologie in einem Webetikett lassen Sie Ihr Produkt leben, es bietet darüber hinaus die Chance der Interaktion mit Ihrem Produkt.

Nehmen Sie Kontakt mit unserem Salesteam auf und lassen Sie sich von uns beraten!